edurne santos arrastua

1/3

Foto von Zinner

Musikalische Ausbildung: 

1984         Beginn des Musikstudiums im Fach Solfege
1986         Beginn des Fagottstudiums am Donostiako Udal kontserbatorio Nagusia bei Prof. J.J Llopis
1994-95    Privatunterricht bei Prof. David Tomás Rialb
1995-98    Fagottstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Prof. Sergio Azzolini
1998-00    Fortsetzung des Studiums bei Prof. Sergio Azzolini an der Musikhochschule der Stadt Basel                       2000-01    Postgraduelles Studium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien bei Prof. Milan                              Turkovic, mit Unterricht auch bei Prof. Turnovsky. 

 

Abschlüsse:

1992         Lehrdiplom mit Auszeichnung am Donostiako Udal kontserbatorio Nagusia                     

2000         Konzertreifediplom mit Auszeichnung an der Musikhochschule der Stadt Basel 

 

Kurse:

1992         Meisterkurs in Morella (Spanien) bei Prof. Karl Otto Hartmann  

1995         Kammermusik Meisterkurse in „Villa Musika“ in Mainz
1997         Auf Einladung von Maurice Bourgue Teilnahme an Kammermusik Meisterkursen in Prag und Bordeaux    1993-96    Alle Kurse beim Spanisches Jung Orchester, mit: Dag Jensen, Karl Otto Hartmann, Rachel Gough, Brian                    Pollard u.a. 

 

Preise/Stipendien: 

1992         1. Preis im Abschlusswettbewerb des Donostiako Udal kontserbatorio Nagusia
1993         1. Preis im Kammermusikwettbewerb „Montserrat Alhavedra“ mit den Bläserquintett Haizea
1995-97    Stipendium des Spanischen Jugenorchester (zur finanzierung des Auslandsstudium)                                    1995         Stupendiatin der „Villa Musika“ in Mainz
1998-00    Stupendiatin der „Oscar und Vera Ritter Stiftung“ Hamburg 

1999-01    Stupendiatin der „Gipuzkoako Foru Aldundia“

 

 Konzerttätigkeit:

 Orchester

1986-87    Solofagottistin der Schulorchester von Errenteria                 

1987-92     Solofagottistin der „Orquesta Sinfonica de San Sebastian“
1992          Solofagottistin der Jugendphilharmonie Vitoria-Gasteiz
1993-96     Solofagottistin des Spanischen Jugendnationalorchester          

1994          Gast als Solofagottistin bei „Orquesta Sinfonica de Galicia“
1995-96     Gast bei „Orquester Ciudad de Granada“
1997          Gast als Solofagottistin bei der  Heidelberger Symphoniker        

1997          Mitglied als Solofagottistin des Orchester der Nationen.           

1998          Gast bei der  Stuttgarter Kammerorchester
1998-00    Gast als Solofagottistin bei der Deutschen Kammerphilharmonie  Bremen                                                   1999          Mitglied der European Sinfonietta
2001-03     Aushilfe vertrag beim Bruckner Synphonieorchester Linz    

2007-16     Aushilfe vertrag bei der Deutsche Kammerphilharmonie            

2014           Gast bei Mahler Chamber Orchester

2016-18      Gast als Solofagottistin bei Mattheus Ensemble                                        

2014           Gast bei Concilium Musicum Wien (Hist. Intrumente)             

Seit 2016    Gast bei der Wiener Akademie Orchester (Hist. Instrumente) 

Seit 2016    Gast als Solofagottistin bei dem Neuen Orchester Köln (Hist. Instrumente)

Seit 2017    Mitglied als Solofagottistin des Ensemble Prisma (Hist. Instrumente)

Seit 2018    Gast in Concerto Köln (Hist. Instrumente)

Seit 2019    Mitglied bei Concentus Musicus Wien

       

 

Unter Dirigenten wie:
Paavo Järvi, Sir Roger Norrington, Daniel Harding, Simone Young, Ton Koopman, Kent Nagano, Sylvain Cambreling, Trevor Pinnock, Heinz Holliger, Dennis Russel Davies, Yannick Nézét-Séguin,Thomas Hengelbrock, Heinrich Schiff , Jean-Christoph Spinosi, Peter Eötvös, Beat Furrer, Hans Zender, Matthias Pintscher, Johannes Kalitzke, Christoph Spering, Justus Franz, Josep Pons, Paul Angerer, Martin Haselböck u.a. 

 

Kammermusik/Neue Musik/Solo

1994            Gründung des „Haizea“ Bläserquintetts mit ausgedehnter Konzerttätigkeit in Spanien                    

1998-02       Solo Konzerte mit ein gemischtes Studentenorchester aus sechs  verschiedenen Musikhochschulen von                       Deutschland und Polen mit den B-Dur Fagott Konzert von W.A.Mozart. Konzert-Tournee durch                                 Deutschland und Polen                                                       

2000            Gast bei der Taschen Oper                                                                                      

Seit 2000     Aushilfe beim KlangForum Wien                                                 

Seit 2006     Aushilfe bei MusikFabrik in Köln                                                

2011            Uraufführung des Stockhausens Trio Glück und CD Aufnahme
2011            CD aufnahme für die Stockhausen Stiftung der Solo-Stücke: Im Freudschaft und Taurus

 

Pädagogische Tätigkeit:

2003-06      Assintentin vom Prof. David Tomás in „Musikene“ (Hochschule  für Musik in Donostia)                           2007-10      Lehrering an der Freien Musikschule Wien                                   

Seit 2004    Lehrerin der Bläßer des Baskischen Jugend Orchesters                  

Seit 2017    Lehrerin der Bläßer des Katalanisches Jugend Orchesters 

2019           Lehrerin der Bläßer des Moskauer Symphonie Orchester

Sprachen:

Baskisch, Spanisch, Deutsch, Englisch, Italienisch

Kontakt

Ich freu mich auf dich!!

© 2019 by  Edurne Santos Arrastua  created with Wix.com

  • Facebook Social Icon