fagott studieren

Junge Menschen, die sich fürs Fagott entschieden haben, dürfen jeden Tag üben, Rohre bauen, Repertoire studieren und nach einer hervorragenden Technik streben. Dafür gibt es folgende Angebote:

 

1. Solfeggio 

2. Historisches Fagott

3. Modernes Fagott

4. Rohrbau*

 

Unter dem Historischen Fagott** ist nicht nur eines, sondern in verschiedenen Epochen das jeweilige Instrument zu verstehen: Der Dulzian (ca.1500-1650), das Barockfagott (ca.1650-1750) , das Klassische Fagott (ca.1750-1850), das Romantische Fagott (ca.1850-1920) plus deren spezifischen Repertoires mit all den eigenen Rohren und Griffen.

Unter dem Modernen Fagott (ca. Ab 1920) ist ein, in unseren Tagen gebautes Fagott zu verstehen, mit dem sich das gesamte Fagottrepertoire und darüberhinaus spielen lässt. 

 

Kinder ab 7 Jahren dürfen mit einem Fagottino anfangen, je nach Größe und Kraft des Kindes.

Erst ab dem Moment, zu dem der Schüler oder die Schülerin sich für ein Studium entscheidet, muss er oder sie jeden Tag üben und wöchentliche Stunden mit gezielten Übungen absolvieren, um eine perfekte Vorbereitung für eine Aufnahmeprüfung oder für ein Probespiel zu erhalten. 

Kontakt

Ich freu mich auf dich!!

© 2019 by  Edurne Santos Arrastua  created with Wix.com

  • Facebook Social Icon